Interview: ihkmagazin der IHK Osnabrück- Emsland – Grafschaft Bentheim

Vor einiger Zeit wurde ich als Referentin für die „Frauen Business Tage“ der IHK angefragt. Das Motto lautet: „Neues annehmen – Neues nutzen“. Ich habe sofort zugesagt. Jede/r Selbstständige und Unternehmer, der lokal ansässig ist, sollte auch online sein. Dabei möchte ich unterstützen, beraten und motivieren.

Das Thema „Online-Sichtbarkeit“ ist aktuell wichtiger denn je. Nicht nur coronabedingt setzen viele Firmen und Selbstständige jetzt vermehrt auf Websiten, Social Media und Google. Und darüber hinaus gibt es noch diverse weitere Möglichkeiten.

Hierbei möchte ich unterstützen und aufzeigen, warum es so wichtig ist offline und online miteinander zu verknüpfen.

Unsere Onlineprofile sind sozusagen unser „virtuelles Schaufenster“. Diesen Punkt dürfen wir nicht außer Acht lassen.

Immer mehr Menschen informieren sich online, bevor sie eine Dienstleistung in Anspruch nehmen oder einen Handwerker aussuchen. Lokales Onlinemarketing ist wichtiger denn je. So oft werden darüber ganz leicht Empfehlungen ausgesprochen.

Da wäre es doch schade, wenn Dein Unternehmen nicht gefunden wird, oder?
Dabei muss das gar nicht immer mit großen Investitionen verbunden sein. Ein Eintrag bei „Google My Business“ zum Beispiel, ist völlig kostenfrei. Damit wirst Du dann in der Google Suche und bei Google Maps gefunden.

Mehr Informationen zu den Frauen Business Tagen findest Du direkt auf der Website der IHK.

Das Interview mit mir zum Nachlesen findest Du hier im ihkmagazin.

Und jetzt die spannende Frage: „Na, wie sieht denn Dein virtuelles Schaufenster aus?“
Schaust Du regelmäßig auf Deine Website und Deine Onlineprofile und hältst alles aktuell? Von Öffnungszeiten über Kontaktdaten hin zu aktuellen Aktionen und Angebote – Deine Kunden werden es Dir danken.

Ich freue mich auf Deine Rückmeldung. Kontakt